Koaxialkabel zum Verbinden der externen LTE Antenne mit Ihrem Router bzw. LTE Stick

Koaxialkabel ist nicht gleich Koaxialkabel, deshalb sollten Sie folgende Aspekte berücksichtigen:

- Das Koaxialkabel sollte dämpfungsarm (low loss) sein

- Das Koaxialkabel sollte gut geschirmt sein

- Für Mobilfunk benötigen Sie 50 Ohm Koaxialkabel (kein SAT-Kabel)

- Koaxialkabel sollte flexibel sein

- Kaufen Sie vorzugsweise bereits fertig konfektionierte Koaxialkabel

Folgende Koaxialkabel eignen sich sehr gut für LTE Mobilfunk:

Koaxialkabel H155, dämpfungsarm, doppelt geschirmt, flexibel, 5 mm Aussenmantel, Dämpfungsverluste bei 800 MHz ca. 0.25 dB/m

Koaxialkabel H155
Koaxialkabel H 155, konfektioniert für LTE Antennen und LTE Router

Koaxialkabel H 2010, dämpfungsarm, sehr hohes Schirmmaß, flexibel, 10.3 mm Aussenmantel, Dämpfungsverluste bei 800 MHz ca. 0.123 dB/m,

bei 2 GHz ca. 0.23 dB/M,

H 2010 ist extrem UV-beständig

Koaxialkabel H2010 für LTE Empfang

Koaxialkabel Ecoflex 10, verlustsarm, sehr hohes Schirmmaß, doppelte Schirmung durch Kupfermantel, hoch flexibel, 10.0 mm Aussenmantel, Dämpfungsverluste bei 800 MHz ca. 0.124 dB/m,

bei 2 GHz ca. 0.206 dB/M,

der Innenleiter ist verseilt und mit Precoating versehen

Koaxialkabel Ecoflex 10 für LTE Antenne

Koaxialkabel Ecoflex 15, extrem verlustsarm, sehr hohes Schirmmaß, doppelte Schirmung durch Kupfermantel, hoch flexibel durch 7-drähtigen Litzenleiter, 15.0 mm Aussenmantel, Dämpfungsverluste bei 800 MHz ca. 0.09 dB/m,

bei 2 GHz ca. 0.147 dB/M !

Zu empfehlen bei Koaxialkabellängen > 20 m.

Koaxialkabel Ecoflex 15

Merke: Bei Einsatz einer LTE MiMo Antenne benötigen Sie zwei Koaxialkabel